Redesign

Ein Begriff, der in vielen Branchen zu Hause ist. Ein Redesign beinhaltet einem alten Produkt ein neues, ansprechendes, zeitgemäßes Gesicht zu geben.

Redesign vorherDiese Art der Überarbeitung ist auch für einen Internetauftritt üblich. Eine Website, welche seit mehreren Jahren im Netz steht, bedarf wie ein Zuhause, irgendwann einem neuen „Anstrich“.

Inzwischen entspricht das äußere Erscheinungsbild der Seite nicht mehr den neuesten Erfordernissen.

Sollten die Inhalte jedoch regelmäßig aktualisiert, ausgebaut und auch für die Suchmaschinen bestens optimiert worden sein, können sich Webdesigner und Programmierer nun daran machen, der Seite ein neues Gesicht zu geben, welches zeitgemäß ist und ansprechend zugleich ist. Da die Inhalte nicht verändert werden müssen, auch keine SEO Anpassungen nötig sind, erfordert diese Arbeit keinen großen Aufwand.

Beim Redesign werden Webdesigner und Programmierer mittels neuer Technologien die Redesign-nachherSeite gefälliger gestalten. Es sollte jedoch immer geprüft werden, ob ein Redesign ausreichend ist. Wurden Erneuerungen bei der SEO Anpassung länger vernachlässigt, müssten auch neue Inhalte die Seite beleben, dann ist es nicht hinreichend nur das Gesicht zu ändern, zudem ist meist der „Quellcode“ veraltet.

In diesem Falle muss die Seite gänzlich überarbeitet werden.